Kanner_Up

Mise en place du "Paysage éducatif Esch"

KANNER_UP AUF EINEN BLICK


KANNER_UP ist ein Pilotprojekt, das im Juli 2019 von der UP Foundation gestartet wurde. Für einen Zeitraum von sechs Jahren (2019 - 2025) wollen wir den Aufbau der "Escher Bildungslandschaft" unterstützen, weil Bildung überall stattfindet.

Was ist eine "Bildungslandschaft"?


In einer Bildungslandschaft steht das Kind im Mittelpunkt des Interesses. Alle schulischen und außerschulischen Akteure, das soziale Umfeld des Kindes sowie die Eltern arbeiten zusammen und bilden ein Netzwerk, um das Kind in seinem Lernprozess zu unterstützen. Eine funktionierende Bildungslandschaft ist immer ein Synonym für Integration und bürgernähe in der Stadt, in der sie gebaut wird.

Mit KANNER_UP wollen wir gezielt auf die Veränderungen und Herausforderungen der Stadt Esch reagieren. Und wir wollen die Biographie der Kinder bereichern und die Durchlässigkeit des Bildungssystems fördern - für eine faire Gelegenheit, die tatsächlich praktiziert wird.

Wie bauen wir die "Escher Bildungslandschaft" auf?


Wir konzentrieren uns auf drei unserer vier Hauptgeschäftsbereiche: NET, LAB und FORUM. Im NET vernetzen wir alle Bildungsakteure, die ein gemeinsames Ziel zum Wohle der Kinder und Jugendlichen verfolgen. Mit dem LAB fördern wir innovative Konzepte. Über das FORUM organisieren wir Konferenzen für ein breites Publikum zu den unterschiedlichsten Bildungsthemen.

Eine ausführliche Darstellung des Projekts finden Sie in der Broschüre KANNER_UP MÉI WÉI SCHOUL
Weitere Informationen finden Sie unter www.upfoundation.lu